Tennisarm - Symptome und Diagnose

Tennisellenbogen, Mausarm, Golferellenbogen - Symptome

Bei einem Tennisarm schmerzt zunächst der Knochenvorsprung an der Außenseite des Ellenbogens auf Druck. Auch die am Ellenbogen ansetzenden Muskeln können bei Streckung der Finger schmerzen.

Wenn man das Handgelenk gegen einen Widerstand nach oben drückt sind die Schmerzen am deutlichsten. Zunehmende Schmerzen und eventuell ein Schwächegefühl im Handgelenk machen sich im Verlauf bemerkbar. Menschen mit einem Tennisarm können nicht mehr richtig zugreifen. Der Grund dafür ist eine Verletzung des dort verlaufenden Nervs.

  • Schmerzen im Bereich des Ellenbogens, die oft bis zur Hand ausstrahlen.
  • Schmerzverstärkung bei Dehnung einzelner Muskelgruppen, bei Drehung oder Faustschluß
  • starke Schmerzen beim Heben schwerer Gegenstände
  • ausgeprägter Druckschmerz am Knochenansatz der betroffenen Muskulatur
  • im weiteren Verlauf : zunehmender Verlust der Griffstärke und Kraftminderung der Hand- und Fingermuskulatur

Diagnose

Die Diagnose "Tennisarm" stellt der Arzt durch Erhebung der genauen Krankengeschichte (Anamnese) und klinische Untersuchung zur Feststellung der Symptome.

In der Röntgenuntersuchungen zeigt sich beim Tennisarm keine typische Veränderung. Sie dient jedoch zum Ausschluss von anderen Verletzungen oder Erkrankungen.

 
Routenplaner

Praxis Finnentrop
Bamenohler Str. 232
57413 Finnentrop
Das Modul ZIT!Google® Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.